10 März 2011

[ARG] Lesung von Prof. Hermann von Balthasar in Hamburg

Heute gab es endlich die Lesung von Prof. Hermann von Balthasar in Hamburg zum Thema „Hexen – Wahn und Wahrheit“.

Da Hamburg etwas weit entfernt ist, konnte ich nicht vor Ort sein. Zum Glück waren einige Leute vor Ort, die das Ganze gefilmt haben und gleich Live ins Internet übertragen haben.

Der Vortrag war recht interessant, aber manchmal etwas monoton g und schlecht zu verstehen. Lag aber auch vielleicht daran, das der Lüfter meines Notebooks manchmal etwas auf Hochtouren kam 😉

Weiterlesen

4 März 2011

Folge dem Kaninchen – Unberührbar

Folge dem Kaninchen - ARG

Sicherlich fragen sich einige was es mit dem [ARG] auf sich hat. ARG steht für „Alternate Reality Game“. Die Rollenspieler unter uns können sich sicher schon etwas mehr drunter vorstellen, den im Prinzip ist es eine Mischung aus der Realität und einem LARP (Live Action Role Playing), nur das man sich keinen Charakter erschaffen muss, wobei manch ein NSC/NPC (Nicht-Spieler-Charakter oder non-player character) von der SL (=Spielleitung) oder im ARG „Puppet Master“ genannt, erschaffen wird. Bei einem ARG verschwimmen halt die Grenzen zwischen der Realität und Fiktion ziemlich, da sich ein ARG ziemlich vielen Medien bedient um die Teilnehmer einzubinden. So kann man einen Postkarte erhalten, oder man bekommt einen Anruf, eine Email mit einem Link oder irgendein anderes Ereignis tritt ein.

Meistens treffen sich die Teilnehmer, die ein Puzzlestück erhalten haben in Foren, Chats oder sogar auf Veranstaltungen und tauschen sich über das Rätsel aus um gemeinsam eine Lösung zu finden. Denn nur gemeinsam kommt man ans Ziel 🙂

Weiterlesen

27 Februar 2011

[ARG] Recherche zur Postkarte von Bea aus dem Baskenland

Postkarte von BeaPostkarte von Bea

Der Text der Postkarte:

Kaixo!
Wunderschön hier, wirklich.
Leider kaum Zeit, mir alles
anzusehen. Die Exkursion
hält mich in Atem. Aber irgend-
wann komme ich als Tou-
ristin zurück. Beschlosene
Sache. Bist du dabei?
Viele Grüße an von Bal-
thasar(?). Habe ihm schon
seine gelebten Augulas besorgt.
Bis bald, Bea

 

Ich bin nicht die einzige, die eine Postkarte von Bea bekommen hat. Außerdem tauchten ca. 16 mysteriöse Lederbeutel auf.

Weiterlesen

2 Mai 2010

Alyson Noël „Evermore – Die Unsterblichen“

Evermore - Die Unsterblichen

Ich habe mal wieder in einer Nachtaktion ein komplettes Buch durchgelesen. Zuerst war ich etwas skeptisch, als ich die Inhaltsangabe durch las, aber ich lasse mich ja davon kaum abhalten. Und ich hab ja auch das Buch komplett durchgelesen, einfach um die Frage zu klären, geht es hier wieder um die komplizierte Liebe eines Highschool-Mädchen und eines Vampires. So in etwa und doch nicht so ganz (^_-)

Zuviel möchte ich jetzt auch nicht verraten.

 

Weiterlesen

31 März 2010

Neuer Twilight-Roman Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl

Gerade habe ich auf Spiegel Online gelesen, das von der Besteller-Autorin Stephanie Meyer ein neuer „Twilight“-Roman angekündigt wurde.

Der Roman wird den Titel „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl – Das kurze zweite Leben der Bree Tanner“ (The Short Second Life of Bree Tanner) bekommen.

In dem Buch geht es um das Vampirmädchen Bree Tanner, die den Lesern aus dem dritten Teil der Twilight-Saga bekannt vor kommen dürfte.

Der Roman wird in US und Deutschland am 05. Juni 2010 ab 7:00 Uhr verkauft.

Die Originalversion gibt es auch zwischen dem 7. Juni bis 5. Juli 2010 kostenlos auf der Internetseite www.breetanner.com zu lesen, aber nicht ausdruckbar.

Weiterlesen