20 März 2012

Tess Gerritsen liest aus Grabesstille

Tess Gerritsen signiert ein BuchGestern war die großartige und sehr sympathische Thriller-Autorin Tess Gerritsen im DK Forum in Ingolstadt zu Gast, um aus ihrem neuen Buch „Grabesstille“ zu lesen.

Begleitet wurde sie von der Schauspielerin und Hörbuchsprecherin Mechthild Großmann, deren Markenzeichen ihre tiefe und rauchige Stimme ist. Bekannt dürfte sie auch vielen aus dem Tatort Münster sein, wo sie die Rechtsanwältin Wilhelmine Klemm spielt.

Pünktlich um 19:30 Uhr betraten Tess Gerritsen, Mechthild Großmann und ein Dolmetscher/Interviewer die Bühne. Die ausverkaufte Lesung wurde bei LovelyBooks live übertragen und so konnten viel mehr Zuschauer an der herrvoragenden Lesung teilnehmen.

Weiterlesen

20 März 2011

[31 Tage und 31 Bücher] Tag 1: Das Buch, das du zurzeit liest

Zur Zeit lese ich „Moonshine – Stadt der Dunkelheit“ von Alaya Johnson. Irgendwie lese ich an dem Buch schon etwas länger, was aber nicht daran liegt, dass das Buch schlecht wäre, sondern einfach ein gewisser Zeitmangel macht mir zu schaffen.

 

Story:

Moonshine

Die Geschichte um Zephyr Hollis spielt in den „The Golden Twenties“ in New York. Der Alkohol ist verboten. Doch das ist das geringste Problem in der Stadt. Vampire, die Anderen und Drogenbosse machen den Bewohner das Leben schwer. Zephir setzt sich überall ein, demonstriert mindestens einmal vorm Rathaus für die Rechte der Anderen, verteilt Blut an die Vampire und gibt für die Anderen in Abendstunden an der Schule Unterricht. Schnell bekommt sie den Zusatz „Die Vampirrechtlerin“, was sie überhaupt nicht mag. In ihrem Unterricht hilft sie einem Vampir mit Geld aus, der sich bei Rinaldo, einem fiesen Vampir-Drogenboss, verschuldet hat und Angst um seine Familie hat. Das bringt sie selber in eine Notlage und nimmt einen Auftrag von Amir an, mit Folgen.

Weiterlesen

17 März 2011

[31 Tage und 31 Bücher]-Projekt

Gerade ein bisschen die Blogs in meinem Reader durchgelesen. Komme da in letzter Zeit nicht so oft dazu.

Da bin ich auf das Projekt „31 Tage und 31 Bücher“ gestoßen. Ich finde das sehr interessant und dachte mir, da mache ich auch mit. Ich werde nur, aus Zeitgründen, nicht jeden Tag schreiben, aber versuchen, zumindest jede Woche mindestens einen Tag abzuarbeiten 😉 Ich könnte es auch umändern in „31 Wochen und 31 Bücher“. Ein Jahr mit Büchern *g*

Weiterlesen

10 März 2011

[ARG] Lesung von Prof. Hermann von Balthasar in Hamburg

Heute gab es endlich die Lesung von Prof. Hermann von Balthasar in Hamburg zum Thema „Hexen – Wahn und Wahrheit“.

Da Hamburg etwas weit entfernt ist, konnte ich nicht vor Ort sein. Zum Glück waren einige Leute vor Ort, die das Ganze gefilmt haben und gleich Live ins Internet übertragen haben.

Der Vortrag war recht interessant, aber manchmal etwas monoton g und schlecht zu verstehen. Lag aber auch vielleicht daran, das der Lüfter meines Notebooks manchmal etwas auf Hochtouren kam 😉

Weiterlesen